Geschäfts- und Spielbedingungen der walls – der padelfaktor GmbH

Die nachfolgenden Hinweise sollen helfen, allen Benutzern und Gästen den Aufenthalt in der „padelBOX by walls“ und in der „Tennishalle Weiden by walls“ so angenehm wie möglich zu machen.

1. Allgemeine Regeln zu Benutzung der walls Sportanlage 

Nachstehende Geschäfts- und Spielbedingungen gelten für die Benutzung sämtlicher zur walls Sportanlage gehörenden Flächen, insbesondere auch für Umkleidekabinen und Sanitärräume, Empfangsbereich, Zufahrten und Zuwege sowie Parkplätze und Außenanlagen.

2. Buchungen 

Abonnements können nur schriftlich oder telefonisch gebucht werden. Sie bedürfen einer schriftlichen Bestätigung des Betreibers. Buchungen von Einzelstunden ( mündlich, online, fernmündlich, schriftlich ) können bis maximal 24 Stunden vorher abgesagt werden. Danach ist eine Stornierung grundsätzlich nicht möglich. Gebuchte Stunden sind zu bezahlen. Mit jeder Buchung erkennt der Buchende die Allgemeinen Geschäftsbedingungen vorhaltlos an.

3. Mietpreise

Die verbindlichen Preise ergeben sich aus unseren aktuellen Preislisten, die sowohl online bekannt gemacht sind wie auch am Empfang abgefragt werden können oder jederzeit von Ihnen angefordert werden können. Der vereinbarte Mietpreis ist vor Spielbeginn ( bzw. Abonnementbeginn) in voller Höhe zu entrichten, sofern nicht andere schriftliche Vereinbarungen getroffen sind.

4. Öffnungs- und Spielzeiten

Die walls-Sportanlage ist täglich von 08.00 – 23.00 Uhr für den Spielbetrieb geöffnet.Maßgeblich für Spielbeginn und Spielende ist die Hallenuhr.

5. walls Academy 

Einzelheiten zu den unterschiedlichen Trainingsprogrammen entnehmen sie bitte der walls academy unter www.walls.de oder erhalten Sie telefonisch bzw. vor Ort durch unsere Mitarbeiter.

Vertragsabschluss, Einbeziehung der AGB:
Die nachstehenden Bedingungen gelten für alle im Zusammenhang mit dem Betrieb der walls Academy geschlossenen Verträge. Nebenabreden, Änderungen oder Ergänzungen sind nur gültig, wenn sie durch uns schriftlich bestätigt werden. Der Vertrag tritt mit der Abgabe der Anmeldung in Kraft. Die Academy ist in der Annahme einer Trainings-Anmeldung frei. Mit Abgabe der schriftlichen Anmeldung werden die allgemeinen Geschäftsbedingungen der walls – der padelfaktor GmbH bestätigt. Individuelle Vertragsabreden haben Vorrang vor den Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Training:
Unser Leistungsangebot umfasst Mannschafts-, Gruppen- und Einzeltraining. Dabei versuchen wir, auf die Wünsche unserer Kunden nach Möglichkeit Rücksicht zu nehmen.
Nach schriftlicher Anmeldung erfolgt im beiderseitigen Einvernehmen eine Terminabsprache.
Die Anmeldung gilt für den jeweils ausgeschriebenen Trainingszeitraum und kann nicht vorzeitig abgebrochen werden. Bei vorzeitiger Beendigung ist der volle Rechnungsbetrag zu entrichten bzw. werden keine Kosten zurückerstattet.
Die Trainingseinheit umfasst je nach Vereinbarung unterschiedliche Längen-Ein Trainerwechsel bzw. Vertretungsunterricht während der Saison ist möglich.Ein gebuchtes Gruppentraining ist nicht übertragbar.

Trainingskosten:
Die Kursgebühren sind für den jeweiligen Trainingsabschnitt nach Rechnungsstellung zu bezahlen. Ausgefallene Stunden:
Sofern vereinbarte Trainingstermine nicht eingehalten werden können, muss der Kunde uns unverzüglich, spätestens aber 24 Stunden vor dem Termin, unterrichten. Anderenfalls entfällt unsere Leistungsverpflichtung. Unser Anspruch auf das Trainingsentgelt bleibt erhalten.Bei Gruppentraining können vom Kursteilnehmer versäumte Stunden nicht nachgespielt werden.Bei Einzeltraining werden rechtzeitig abgesagte Stunden nachgeholt.
Vom Schüler nicht wahrgenommene Trainerstunden sind gebührenpflichtig und werden in voller Höhe berechnet, bei anfallender Hallenmiete ist diese zu bezahlen.
Fällt ein Schüler auf Grund einer Verletzung voraussichtlich länger als 3 Stunden hintereinander aus, so ist dies sofort schriftlich, bei bekannt werden mitzuteilen. Eine Vertragsentbindung, für die Dauer der Verletzung, ist nur in diesem Fall ab dem Zeitpunkt der Mitteilung möglich.
Wegen Unbespielbarkeit des Platzes ausgefallene Stunden werden nachgespielt. Sofern dies trotz bester Bemühungen innerhalb von 6 Monaten nicht möglich ist, entfällt unsere Leistungsverpflichtung. In diesem Fall entfällt auch unser Anspruch auf das auf die Stunde entfallene Trainingsentgelt.
Von der Tennisschule abgesagte Stunden werden selbstverständlich nachgeholt oder zurückerstattet.

Aufsicht bei Kindern:
Unsere Aufsichtspflicht bei minderjährigen Kindern beschränkt sich auf die Dauer des Trainings. Wir können vor Beginn und nach dem Ende des Trainings leider keine Aufsichtspflichten übernehmen. Die Eltern/Erziehungsberechtigten müssen deshalb dafür Sorge tragen, ihr(e) Kind(er) pünktlich zu uns zu bringen und nach dem Training auch pünktlich wieder in Empfang zu nehmen. Informieren Sie Ihre Kinder, dass sie den Trainingsbereich nicht verlassen dürfen und den Anweisungen der Trainer Folge leisten müssen. Wir übernehmen keine Haftung, wenn ein Kind den Trainingsbereich verlässt!

Ausschluss vom Training:
Wir behalten uns vor, im Einzelfall Trainingsteilnehmer aus einer Gruppe auszuschließen, wenn diese trotz Ermahnung den Anweisungen des Trainers keine Folge leisten oder das Training stören. Eltern willigen darin ein, dass ihr Kind in einem solchen Fall im Trainingsbereich bleiben muss, bis es abgeholt wird. In diesem Fall hat der/die Ausgeschlossene keinen Anspruch auf Erstattung seines (anteiligen) Trainingsentgelts.

Haftung:
Unsere Haftung für Schäden im Zusammenhang mit dem Training beschränkt sich auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit; mit Ausnahme von fahrlässig verursachten Verletzungen von Leben, Körper und Gesundheit.

6.Hausrecht 

Das Hausrecht üben ausschließlich die Eigentümer, der Betreiber, dessen Bevollmächtigte und zugehöriges Personal aus; deren Anweisungen ist unverzüglich Folge zu leisten.

7. Haftung

Unsere Haftung für etwaige Schäden, die Ihnen im Zusammenhang mit dem Aufenthalt in einer Sportstaätte der walls – der padelfaktor GmbH – gleich welcher Art – entstehen, beschränkt sich auf Fälle des Vorsatzes bzw. grober Fahrlässigkeit. Für Verluste von Kleidung, Ausrüstung und Wertgegenständen übernehmen wir keine Haftung.Liegengebliebene Gegenstände oder sonstige Fundsachen verpflichten uns nicht zur Verwahrung. Umkleideräume sind ausschließlich zur Aufbewahrung von Kleidungsstücken geeignet und sind auch nur hierzu zu verwenden. Für einen eventuellen Diebstahl wird keine Haftung übernommen.Sofern Sie irgendwelche Mängel feststellen, bitten wir Sie, uns diese umgehend mitzuteilen.Haben Sie selbst Schäden verursacht, sind Sie verpflichtet, uns davon unverzüglich Mitteilung zu machen.

8. Zuwiderhandlungen

Sollte es aufgrund der Verletzung dieser Geschäfts- und Spielbedingungen notwendig sein, können die Betreiber den Ausschluss von der weiteren Platzbenutzung ohne Befreiung von der Verpflichtung zur Zahlung des jeweils gültigen Mietpreises sowie weitergehend Hausverbot verfügen. Ein Anspruch auf Rückerstattung der bereits gezahlten Miete besteht nicht. Die Geltendmachung von weitergehenden Schadenersatz- und andern Ansprüchen bleibt vorbehalten.

9. Allgemeine Geltungsregeln

Sollten einzelne Bestimmungen der Geschäfts- und Spielbedingungen rechtsunwirksam sein oder nicht angewendet werden können, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Stattdessen gelten Regelungen, die den beabsichtigten rechtlich und wirtschaftlich verfolgten Zweck am ehesten erreichen.

10. Datenschutz

Ihre persönlichen Daten werden bei uns elektronisch gespeichert. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nicht. Nach Beendigung des Trainings sind wir befugt, Ihre Daten für die Dauer von 3 Jahren aufzubewahren.

11. Gerichtsstand und Erfüllungsort

Gerichtsstand und Erfüllungsort ist Köln


Deine Internetverbindung scheint offline zu sein. Bitte stelle die Verbindung wieder her und versuche es dann erneut.
OK